Galileo®Training

Training mit Galileo

Das Prinzip von Galileo beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen. Das patentierte System arbeitet auf Grund seiner seitenalternierenden Bewegungsform wie eine Wippe mit veränderbarer Amplitude und Frequenz, wodurch ein Bewegungsmuster ähnlich dem menschlichen Gang simuliert wird. Der Körper reagiert mit reflexgesteuerten Muskelanspannungen (ca. 12 Hertz und höher) über die Beine bis in den Rumpf hinauf.

Bei einer Frequenz von 25 Hertz entspricht ein Training von 3 Minuten der gleichen Anzahl von Muskelanspannungen wie eine Gehstrecke von 4500 Schritten.

Mit dem Galileo Training können sehr effektiv Muskulatur und Gleichgewicht zum Beispiel nach Verletzungen oder Operation wiederaufgebaut werden, Stürze werden vermieden, das  Herz-Kreislaufsystem wird nur gering belastet.

Galileo eignet sich sowohl für junge, sportliche wie auch ältere, inaktive Patienten gleichermaßen und kann sehr individuell modifiziert werden.

Einsatzgebiete:

Osteoporose, Sturzprophylaxe, Cellulite, Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen, Leistungsoptimierung von Leistungssportlern

Kontraindikationen müssen beachtet werden. Nur unter Therapeutischer Betreuung.


Kontakt

provimed Eichstätt – Praxis für Physiotherapie
Evelyn Zwingenberg
Sollnau 32
85072 Eichstätt
Tel.: 08421/9342900